Raus mit Applaus

 

Hillerheide  unterlag TuS Haltern, der in der Kreisliga A noch verlustpunktfrei ist, mit 0:2 (0:0). Trainer Thomas  Wehlmann  war hinterher voll des Lobes. „Wir sind als Außenseiter in dieses Spiel gestartet und waren daher defensiv ausgerichtet.“

Die Taktik ging auf. Halterns Offensive tat sich lange schwer. Und Hillerheide? Die Platzherren hatten Pech, dass Berkan Kemerkaya in der ersten Halbzeit zweimal nur die Querlatte des TuS-Tores traf. In der zweiten Halbzeit wurden der A-Kreisligist stärker, während beim FC/JS die Kräfte nachließen. Folgerichtig ging Haltern in Führung (56.) und legte das 0:2 nach (80.)