FC 26 Erkenschwick - FC/JS Hillerheide II 1:3

Die erste Niederlage für die Rapener war verdient. Der FC geriet nach knapp einer Viertelstunde in Rückstand. Marvin Seis traf für die Recklinghäuser zum 0:1 (13.). Das 0:2 schlug sich FC-Keeper Dominic Colloff nach Schuss von Christoph Quinkenstein selbst ins Tor, als er zunächst mit einer Flanke rechnete (24.). Dennis Wagner schaffte nach Doppelpass mit Mehmet Öztürk zwar kurz vor der Pause den 1:2-Anschluss (41.). Burak Umar hatte sogar noch vor dem Wechsel das 2:2 auf dem Fuß. Doch den entscheidenden Treffer setzten die Gäste. Niko Schmidt traf zum alles in allem verdienten 1:3-Endstand (77.).

 

 

Die Hereinnahme von Ömer-Can Acar (l.) belebte das Offensivspiel des FC. An der 1:3-Niederlage änderte sie aber nichts. Foto: SYSTEM