Finaltag auf der Hillerheide

 Gelingt dem FC/JS das Triple?

Auf der MaybacherHeide steigen heute (ab 13 Uhr) die Endspiele der Feld-Stadtmeisterschaften der A-, B- und C-Junioren. Und die Heider sind in allen drei Finals vertreten.

Den Auftakt machen um 13 Uhr die C-Junioren: Dort ist der A-Kreisligist von der Hillerheide um Trainer Thomas Wehlmann, der durch ein 12:0 gegen Titelverteidiger Hochlar 28 ins Finale einzog, gegen die SG Suderwich favorisiert. Die Schützlinge von Trainer Patrick Pelzel und Cedric Arndt, die im Halbfinale Stuckenbusch mit 4:0 ausschalteten, sind in der Kreisliga B aktueller Fünfter und werden den Gastgebern alles abverlangen wollen.

Im Anschluss (Anstoß: 15 Uhr) spielen die B-Junioren des FC/JS und des SV Hochlar um den großen Henkeltopf. Von der Papierform eine offene Angelegenheit: Der SVH von Trainer Arno Recker ist Tabellenvierter der Kreisliga B, die Hillerheider von Aaron Skudlarek, die im Halbfinale Titelverteidiger SW Röllinghausen mit 4:2 rauswarfen, sind Sechster. Übrigens in der Liga treffen die Kontrahenten am 3. Juni am Segensberg erneut aufeinander.

Bei den A-Junioren treffen die beiden klassenhöchsten Teams im Finale (17 Uhr) aufeinander. Bezirksliga-Aufsteiger FC/JS fordert Titelverteidiger SW Röllinghausen heraus. In der Liga gewannen die Schwarz-Weißen von Tobias Konert den ersten Vergleich mit 2:1 gegen bei den Grün-Weißen.

 

Foto: Meike Holz

 

 

(RZ, 28.04.2015)