Ungeschlagen zum Titelgewinn

RECKLINGHAUSEN Die A-Junioren des FC/JS Hillerheide haben bei den Hallenfußball-Stadtmeisterschaften ihren Bezirksliga-Rivalen Schwarz-Weiß Röllinghausen entthront und sich ungeschlagen den Titel gesichert.

 

Die A-Junioren des FC/JS Hillerheide freuen sich über den Gewinn der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft. Foto: Meike Holz

 

„Das war ein gelungener Einstand“, freute sich   Mathias  Menke, der  bei FC/JS erst  vor wenigen Tagen das Traineramt übernommen hatte. Der erste Kennenlern-Prozess verlief in der Süder Heinrich-Auge-Halle erfolgreich. Die Hillerheider Fußballer überzeugten ihren Trainer mit großem Einsatz, der in vier souveräne Siege mündete.
Weil das Turnier mit Modus „jeder gegen jeden“ ausgetragen wurde, gab es kein richtiges Endspiel. Wohl aber eine Partie, die den Charakter eines Finales hatte: Das Duell der beiden Bezirksligisten,  in dem  Vorjahressieger  SWR beim  0:2  seine einzige Niederlage kassierte.

Mit dem FC/JS  Hillerheide I waren Moritz Wasinski, Berke Altunok, Julian Reinartz, Pascal Niklas Heidler, Marvin Sachsenweger, Pascal Ecke, Aboubacar Diallo, Niko Schmidt, Janik Smyrek, Erdem Reis und Andrei Sabau erfolgreich. Trainiert wird die Mannschaft von Mathias Menke und Tobias Schreiber.


 Hallenfußball-Stadtmeisterschaften der A-Junioren im Überblick

Röllinghausen - Hillerheide II   5:3
Hillerheide - SG Suderwich   6:1
SV Hochlar - SW Röllinghausen   2:4
Hillerheide II - Hillerheide I   1:8
SG Suderwich - SV Hochlar   2:2
Röllinghausen - Hillerheide I   0:2
Hillerheide II - SG Suderwich   3:1
Hillerheide I - SV Hochlar   11:1
SG Suderwich - Röllinghausen   0:3
SV Hochlar - Hillerheide II   3:6

Abschlusstabelle
1. FC/JS Hillerheide        4  27:3   12
2. SW Röllinghausen       4  12:5     9
3. FC/JS Hillerheide II    4  13:17   6
4. SG Suderwich                4  4:14     1
5. SV Hochlar 28               4  8:23    1