Bärenstarker Auftritt

 

FC/JS Hillerheide - BV Rentfort 4:1

Nach dem 4:1-Heimsieg gegen den BV Rentfort sieht es gut aus mit dem Klassenerhalt für den FC/JS Hillerheide. Die Gastgeber sind nun fünf Spiele ungeschlagen und festigten den elften Tabellenplatz. Gästetrainer Marcel Cornelissen war nach dem vierten sieglosen Spiel frustriert: "Wir haben momentan kein Niveau, um in der Liga zu bestehen. Die Blockade in den Köpfen ist sehr ausgeprägt." Somit können die Gäste den Aufstieg in die Landesliga abhaken, sogar der dritte Tabellenplatz ist in Gefahr. Schon im ersten Durchgang stellten die Gastgeber die Weichen auf Sieg. Nach Treffern von Justin Baron und Maximilian Bleyer ging es mit einer 2:0-Führung in die Halbzeit. Als Janik Smyrek in der 71. Minute zum 3:0 traf war die Partie entschieden. Zwar konnte Maurice Schmit nochmal verkürzen, doch Smyrek stellte in der 89. Minute den alten Abstand wieder her.

Hillerheides-Trainer Rabih Such freute sich über die drei Punkte und verteilte Sonderlob: "Wir haben da weitergemacht, wo wir am Donnerstag gegen Stuckenbusch aufgehört haben. Hinten nichts zugelassen, vorne sehr gut kombiniert und sehr effizient die Angriffe zuende gespielt. Auch in der Höhe ein verdienter Sieg. Unsere A-Jugendlichen Janik Smyrek und Marvin Sachsenweger haben ein sensationelles Spiel gemacht."


Schiedsrichter: Magnus Fischer - Zuschauer: 50 
Tore: 1:0 Justin Baron (20.), 2:0 Maximilian Bleyer (42.), 3:0 Janik Smyrek (71.), 3:1 Maurice Schmidt (87.), 4:1 Janik Smyrek (89.)