SG Castrop - FC/JS Hillerheide

SG Castrop - FC/JS Hillerheide 3:2. Nach Abpfiff haderten die Schützlinge von Trainer Rabih Such vor allem mit dem Schiedsrichter. Jan Hörsting gab den Treffer zum 2:1 von Dennis Hasecke (72.). Nach Hillerheider Meinung hatte Torhüter Michel Schnell den Ball noch vor der Linie gestoppt. Bei den folgenden Protesten sah Julian Michalski wegen Meckerns Gelb-Rot.

Samet Civkin (41.) hatte die Castroper Führung von Marco Führich (33.) ausgeglichen. Nach der Castroper Führung erhöhte Spielmacher Hakan Cayirli (79.) auf 3:1. Der Anschlusstreffer von Hendrik Walter kam zu spät (90.). "Wir haben die erste Halbzeit verschlafen. Wir sind selbst an der Niederlage selbst Schuld, nicht der Schiedsrichter", urteilte Rabih Such.